Wer unterstützt uns in den Zukunftswochen?

Auf dieser Seite stellen wir in einer Übersicht unsere Referent:innen und Kooperationspartner:innen der Zukunftswochen vor. Für weitere Informationen über deren Arbeit folgt einfach den angegeben Links unterhalb der Beschreibung.

Wo gibt es in und um Leipzig nachhaltige Akteure?

Es gibt eine Reihe von Organisationen und Netzwerken, die sich aktiv für Nachhaltigkeit und eine zukunftsfähige Berufsorientierung einsetzen. Eine Übersicht folgt in Kürze.

Wer unterstützt uns in den Zukunftswochen?

Hier stellen wir euch die Referent:innen der Zukunftswochen im Oktober 2020 vor.

Medien und Nachhaltigkeit (05. - 09.10.2020)

Thomas Jähn

ist freier Journalist in Leipzig mit einer Leidenschaft für gute Geschichten. Als Podcast-Macher ist er vor allem in der Wissens-Redaktion des MDR im Einsatz und teilt in der Medienwoche sein Wissen im Praxisworkshop mit euch. In der Woche der kreativen Handwerksberufe steht er euch als Medienpädagoge zur Verfügung und unterstützt euch mit einem Workshopkonzept rund um das kreative Präsentieren.

Für den MDR arbeitet er für den Podcast MDR WISSEN

Sven Knobloch

ist als Fernsehreporter und Videojournalist tätig. Er arbeitet für MDR Aktuell und aktuelle Formate der ARD (z.B. Tagesschau und Morgenmagazin). Mit seinen Beiträgen möchte er konstruktiven Journalismus betreiben und dadurch den Alltag der Zuschauer:innen verbessern. Er freut sich, euch in der Medienwoche seinen Job zu erklären und euch für das Bewegtbild zu begeistern.

Lust auf mehr Infos? Die gibt es auf seinem Twitter-Account

Marisa Becker

begleitet die Woche als Medienpädagogin und steht euch mit Tipps und Tricks zur Seite. Als mediales Allround-Talent berichtet sie auf ihrem Blog EKOLOGISKA MAG und auf Instagram @mysustainableme über Nachhaltigkeitsthemen in allen Lebensbereichen.

Esther Wawerda

ist in der Medienwoche als Referentin des Vereins Konzeptwerk Neue Ökonomie mit dabei. Sie freut sich darauf, mit den Teilnehmenden über den Begriff Nachhaltigkeit und was da alles drinsteckt zu diskutieren. Für eine nachhaltige und solidarische Gesellschaft selbst aktiv zu werden, darum geht es in ihren Workshops am Donnerstag.

Hier findet ihr weitere Infos zur Arbeit des Vereins Konzeptwerk Neue Ökonomie

Max Bömelburg

hat gerade seinen Master abgeschlossen und arbeitet wie Esther für das Konzeptwerk Neue Ökonomie. Dort hat er mit Kolleg:innen ein Digitalisierungs-Team aufgebaut. Er arbeitet also an der Schnittstelle zwischen Digitalisierung und Nachhaltigkeit, um die es auch in den Workshops der Medienwoche gehen wird.

Kreative Handwerksberufe (26. - 30.10.2020)

Daniel Suchefort

ist gelernter Werkzeugmacher mit einer Liebe zu Pferden und Leder. Ein echt kreativer Handwerksberuf. In seiner Sattlerei achtet er auf hochwertige Produkte und eine nachhaltige Verarbeitung. Aus der Arbeit mit natürlichen Materialien entstehen Produkte, die Kund:innen begeistern. In seinem Workshop lernt ihr, selbst Alltagsgegenstände aus Leder herzustellen.

Hier könnt ihr euch einen Eindruck verschaffen: INLAND Saddlery

Andreas Trommler

Als Modedesigner und Maßschneider lebt er Nachhaltigkeit kreativ aus. Er hat immer eine gute Idee kleine Reste in neuen Projekten zu verarbeiten oder Dinge zu reparieren, wenn sie kaputt sind. Neben seiner Arbeit als Maßschneider ist er Dozent und bietet Seminare für Studierende an. In seinem Workshop könnt ihr kreative Papierarbeit in Form von Paperfolding-Projekten umsetzen.

Auf Facebook zeigt er seine Arbeit als Modedesigner: Schneiderei - Maßanfertigungen

Anna Kümritz

ist als Demokratiepädagogin mit dabei. Nachhaltigkeit ist für sie das Wissen um Ressourcenknappheit und ein Handeln, das nachwirkt. Um auf die Umwelt positiv einwirken zu können, muss jede:r im Team sein Können einbringen dürfen. Sie unterstützt eure Teambuilding-Prozesse in der Woche kreativer Handwerksberufe.

Jirka Krause

leitet als Teamer gemeinsam mit Anna am Montag und Donnerstag Workshops zum Thema nachhaltige Entwicklung im Alltag. Was führt zu einem nachhaltigen Lebenswandel? Wie kann mein Alltag nachhaltiger werden? Was konsumiere ich eigentlich? Ihm ist es wichtig, sich kritisch auszutauschen und auch andere Positionen in Diskussionen gut aushalten zu können.